Unser News-Archiv

Damit sich nicht alle älteren News auf der Startseite sammeln und wir sie trotzdem archivieren können, gibt es diese Seite. Ihr seid natürlich herzlich zum Stöbern eingeladen!

Das Training startet wieder!

Die Winterpause ist vorbei! Ab Dienstag, den 16. Januar 24, nehmen wir wieder unseren Trainingsbetrieb auf.

Unsere Hunde sind teils schon hochmotiviert, teils noch im Winterschlaf.

Wir freuen uns auf euch!

Jahresrückblick 2023

Was für ein Jahr 2023!

Die Hunde und die Menschen konnten viel erleben und haben viel gelernt. Immer darauf bedacht, dass das Team Spaß hat, getreu nach dem Motto: Alles kann, nichts muss... !
Vielen Dank an alle, die das Jahr 2023 so erfolgreich gemacht haben. Ohne eine tolle Gemeinschaft ist das alles nicht zu schaffen.

Das Jahr 2024 wird sicher auch wieder ein Jahr voller schöner Erlebnisse!

Weihnachtsfeier plus Ausgabe für bedürftige Tierhalter bei Pfotenglück-Herne e.V.

1000 Sterne für Herne! Wir hatten beschlossen, uns an der Aktion zu beteiligen und Spenden für Pfotenglück-Herne e. V. zu sammeln. Ihr habt wirklich großartig mitgemacht; mit so vielen Spenden hatten wir nicht gerechnet. Danke!

Wir reisten also am Sonntag Morgen mit Sack und Pack an und verteilten das gespendete Futter und Zubehör an die Pfotenglück-Kunden. Mit Kuchen, musikalischer Untermalung und vielen dankbaren, glücklichen Gesichtern war es ein rundum gelungener Tag.

Erste-Hilfe-Themenbrunch

1. Hilfe Themenbrunch bei den Bunten Hunden. Wir veranstalten mehrmals im Jahr Themenbrunches zu verschiedenen Themen. So auch am vergangenen Sonntag: Tierphysioterapeutin Jennifer Zebrowski erklärte eindrucksvoll die wichtigen Dinge, die man im Ernstfall wissen sollte. Alle Teilnehmer hatten dabei spannende Erkenntnisse, und natürlich gab es für die Hunde am Ende reichlich Leckerchen zur Belohnung.

Unser Halloween-Spektakel 2023 - feucht-fröhlich und schaurig-schön!

Nach einem spätsommerlich milden Halloween 2022 standen in diesem Jahr alle Zeichen auf nass. Eine verregnete Woche ließ uns bangen, darauf folgte das Veranstaltungswochenende mit kaum erfreulicheren Regen-Prognosen. Der Aufbau startete am Freitag matschig und regnerisch und setze sich nur wenig besser am Samstag fort. Die unerschrockenen Helferlein schafften es trotzdem: Pünktlich zum Nachmittag waren unser Halloween-Dorf sowie alle weiteren Zelte (Essen, trinken, Aufenthalt etc.) startklar – oder sagen wir: nahezu. Unsere Anke, Initiatorin und kreative Schöpferin des Spektakels, sorgte buchstäblich bis zur allerletzten Minute dafür, dass im ganzen Dorf Sound und Licht die perfekte schaurige Atmosphäre erzeugten. Auch Werwolf Horst, der sich zunächst etwas störrisch zeigte, verbreitete schließlich brav Grusel und Schaudern.

Pünktlich eine halbe Stunde, bevor wir die Tore öffneten, stellte Petrus den Regen ab und war uns immerhin so gewogen, dass es bis zum Ende der Veranstaltung um 22 Uhr nicht mehr regnete.

Mit den ersten Gästen setzte langsam die Dämmerung ein, und ab 20 Uhr erreichte der schöne Schrecken mit Live-Monstern im Halloween-Dorf seinen Höhepunkt. Allenorts wurde behaglich gequiekt, sich ordentlich gefürchtet, aber auch Bratwurst und Pommes gespeist und mit furchterregender Bowle oder anderen Getränken angestoßen.

Auch in diesem Jahr durften wir über das kreative Engagement unserer Besucher staunen: Viele hatten sich wieder fantasievoll kostümiert und trugen dazu bei, dass unsere Halloweenfeier ein Fest für alle Sinne war.

Auch ein Fotograf der WAZ gab sich die Ehre und verewigte den Abend:
WAZ-Fotostrecke

Für weitere Glückseligkeit sorgten unsere Mitglieder Franzi und Mel: Sie hatten vorher stundenlang Halloween-Hundekekse in verschiedenen Geschmacksrichtungen gebacken, die zu Gunsten des Tierschutzes verkauft wurden. So durfte sich der von uns unterstützte Verein SOKO Streuner e. V. über eine Spende von 160 Euro freuen!

Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden!

Acht von zehn Teams, darunter auch fünf Bunte Hunde, haben letzten Sonntag, den 22.10.2023 erfolgreich absolviert. Großartige Leistung! Die Trainerinnen Corinna und Franny haben die Gruppe zum Erfolg führen können. Gratulation an die Teams! Leider gab es zwei Teams, die es nicht geschafft haben, aber von unserer Seite waren das auch zwei tolle Leistungen.
Und nach dem Kurs ist vor dem Kurs – der BH-Kurs 2024 geht demnächst in die Planung.

PS: Danke an die Cateringbeauftragte und an alle Helfer! Es war ein gelungener Tag.

Die 7 Häuser des Schreckens

Es wird wieder gruselig! Unser Halloween-Dorf geht in die nächste Runde. Unsere Anke hat wieder einmal keine Kosten und Mühen gescheut, und so erwartet euch am 28.10.2023 wieder ein Halloween-Spektakel erster Güte auf unserem Platz.

Im Dorf wird's richtig gruselig. Davor gibt es einen harmloseren Bereich für Kinder und alle, die sich nicht hinein trauen. Um 18 Uhr öffnen wir unsere Pforten für euch; ab 20 Uhr warten im Dorf auch noch lebende Geister auf euch. Für Speis und Trank ist natürlich gesorgt. Der Eintritt kostet 3 Euro, Karten könnt ihr bei uns am Platz zu den Trainingszeiten kaufen.

Halloweendorf - Traust du dich hinein?

Bei uns wird es gruselig!

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr eröffnet am 30.10. erneut für einen Abend unser Halloweendorf.

Wer sich traut, kann Geister, Vampire, Werwölfe und Co. bei uns besuchen kommen. Aber Achtung: Die Monster sind real! Deshalb können wir auch nicht garantieren, dass alle heil wieder herauskommen.

Um euch besser für unser Dorf zu wappnen, haben wir reichlich zur Stärkung besorgt. Ferner könnt ihr euch schminken lassen, um den Monstern einen Schreck einzujagen.

Wir freuen uns auf eine schaurig schöne Monsterparty mit euch

Der Eintritt ist frei, aber Vorsicht:  Wer nicht aufpasst, zahlt vielleicht mit seinem Leben...

Buffy ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Leider mussten wir uns Donnerstag von einem Bunten Hund der ersten Stunde verabschieden. Unsere Buffy ist im Alter von 13 Jahren verstorben.


Buffy war eine ganz besondere kleine Hundedame. Mit ihr hat unser Reinhard die Liebe zum Agility entdeckt. Obwohl die große, laute Wippe Buffy lange Zeit Angst gemacht hat, hat sie sich mit Reinhards Hilfe schließlich durch jeden Parcours getraut – und ihre Passion darin gefunden. Viele Jahre ist Buffy sehr erfolgreich auf Turnieren gestartet. Nach dem Lauf lief die kleine Hundedame selbstverständlich zum Wassernapf – denn zur Belohnung durfte sie immer Leckerchen dort heraus angeln. Welch große Freude für Buffy – und für die Menschen, die dabei zusehen durften!

Aber auch sonst hat sich Buffy nie versteckt, hat nie gezögert auch großen Hunden die Meinung zu sagen. Weglaufen half den Großen wenig, denn Buffy war der schnellste Hund weit und breit!

Ihre letzte große Aufgabe, die ihr sehr gut gelungen ist, war der Tierschutzhündin Ehly Orientierung und Halt in ihrer neuen Umgebung zu geben. Mit ihr genoss sie nach ihrer Agility Karriere ihren Ruhestand am liebsten mit Erkundungstouren in der Haard.

Buffy wird uns sehr fehlen. Wir wünschen ihr eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

Die Elite zu Gast bei den Bunten Hunden

Letzte Woche durften wir Agility Weltmeister Josef Kötting zu einem exklusivem Training bei uns begrüßen. Er hatte für uns zahlreiche Tricks und Kniffe parat, sodass alle einiges mitnehmen konnten. Vor allem hatten Hunde und Menschen bei bestem Wetter viel Spaß!
Wir freuen uns auf eine Wiederholung!

Agilitytraining der Landesgruppe

Am ersten Aprilwochenende nahm eine Delegation von 11 Teilnehmern der Bunten Hunde - SV OG Herne-Mark e.V. am Agilitytraining der Landesgruppen in Gescher teil. Für alle Beteiligten war es ein lehrreiches, spannendes und spaßiges Wochenende. Das neu erworbene Wissen wird nun in den Agility Kursen der Ortsgruppe vertieft und ausgebaut.

Eine Woche ist es schon wieder her!

Letzte Woche haben wir einen tollen Tag mit vielen Freunden anlässlich unseres Jubiläums verbringen dürfen! Den ganz Tag über haben wir unseren Geburtstag gefeiert.

Besonders haben wir uns über unsere Ehrengäste Horst Schröder und die Sunrise Kids gefreut. Graf Hotte konnte einen gut gefüllten Zylinder für das Seepferdchen Projekt der Wanner Mondritter mitnehmen.

Auch die Soko Streuner darf sich über eine Spende dank unseres Flohmarktstandes freuen.

Spätestens zum 80. gibt es die nächste große Party!

Bunte Hunde goes #jerusalemachallenge

Wer stures im Kreis- oder Bahnenlaufen sucht, ist bei uns fehl am Platz. Nur ein Hund auf dem Platz beim Training? Bei uns eher die Ausnahme!

Wie die Teilnehmer unserer Bunten Stunde eindrucksvoll beweisen: Hundetraining in der Gruppe ist möglich und macht vor allem Spaß!

Warum also nicht mal #jerusalemachallenge ins Training einbauen?

Kennt ihr schon unseren Youtube Channel? Einfach hier klicken!

Ruhe in Frieden, kleiner Sydney!

Bereits Ende August haben wir auf tragische Weise einen unserer Bunten Hunde verloren: unseren kleinen Yorkie-Mix Sydney.

 

Sydney hatte es nicht immer leicht im Leben. Er wuchs unter dubiosen Umständen auf, bei Leuten, die sich nicht besonders einfühlsam um Hundekinder kümmern. Er wurde viel zu früh von seiner Mutter getrennt und kam dann über den Tierschutz zu unserer Corinna. Dort fand Sydney alles, was man sich als kleiner Hundemann wünschen kann: eine Hundefreundin und liebevolle und geduldige Menschen, die mit viel Herzblut Sydney die Welt erklärten. Er wurde ausgebildet, machte Agility und wurde sozialisiert, sodass Straßen und andere Hunde keine große Hürde darstellten.

Dabei standen seiner Entwicklung immer wieder schwere Krankheiten im Weg, doch Corinna und Sydney meisterten alle Prüfungen. Sydney hatte sich lediglich seine „große Klappe“ bewahrt und verstand sich gelegentlich als Pitbull im Chihuahua-Kostüm. Dies wurde ihm leider zum Verhängnis. Im Spiel mit einem größeren Hund erlitt Sydney einen für ihn tödlichen Biss. Bei diesem tragischen Unfall führte der deutliche Größenunterschied der beiden Hunde dazu, dass die vermeintlich harmlose Zurechtweisung durch den größeren Hund zu einer tödlichen Verletzung der Lunge führte. Auch die sofortige tierärztliche Versorgung konnte an dem Ausgang nichts mehr ändern.

Auch heute können wir diesen plötzlichen tragischen Verlust nicht fassen. Wir werden Sydney immer als selbstbewussten, gelehrigen Hund und großen Kämpfer in Erinnerung behalten. Sydney, wir vermissen dich!

Wo ist denn das Leckerchen?

Einige unserer Hunde kennen keine Grenzen, um an ihre Belohnung zu kommen. Das hilft natürlich ungemein beim Training und in unheimlichen Alltagssituationen, da man den Vierbeiner schnell fokussieren und gut lenken kann.

Wenn man aber einen sehr 'triebigen' Hund hat, ist auch eine hohe Verantwortung vom Halter gefordert, um den Hund nicht in Gefahr zu bringen oder ihn zu überfordern. So manch Fellknäul überschätzt sich, wenn der Anreiz zu groß ist.

In unserem Fall hier ist alles unter Kontrolle und es handelt sich um gezieltes Training in der Rettungshundearbeit.

Wir trauern um Sandy

Wir sind unendlich traurig!
Wir sind ein Bunter Hund weniger 🖤 In der Nacht auf Donnerstag ist Sandy - einigen bekannter unter dem Namen Uschi - über die Regenbogenbrücke gegangen.

Sandy wäre im August stolze 16 Jahre alt geworden. Trotz ihres rüstigen Alters war sie immer mit ihren Rudelkumpels Thanu und Sookie unterwegs und wurde täglich geistig und körperlich gefördert. Wenn sie mal nicht mehr weiterlaufen konnte, hat ihre 'Leinenhalterin' Silvi sie einfach im hundgerechten Lastenfahrrad kutschiert.

Aber am liebsten mochte Sandy das Wasser und das Schwimmen. Sie hat sich bis zu ihrem letzten Tag mit Runden im Pool fit gehalten.
Sterben durfte sie, wie sie gelebt hat: Zuhause in vertrauter Umgebung mit ihren Bezugspersonen um sich.

Wir werden Sandy als souveräne und freundliche Hündin in Erinnerung halten, die bis zuletzt ein wichtiger Bestandteil ihres Rudels und unserer Bunten Hunde Familie war.
Wir werden sie sehr vermissen.

Klopapierstaffel

Wohin nur mit dem ganzen Klopapier?
Unsere Hunde haben eine super Idee und machen einfach eine Klopapierstaffel.
Viel Spaß beim Anschauen!